Unser Jugendspiel

Das Jugendspiel Mümliswil-Ramiswil ist eine Gruppe aus jungen, motivierten Nachwuchstalenten. Einmal wöchentlich trifft sich die Nachwuchsformation der Konkordia um gemeinsam zu Musizieren.

Das Jugendspiel Mümliswil-Ramiswil tritt während dem ganzen Jahr an diversen Auftritten und Konzerten auf. Der Höhepunkt des Vereinsjahres ist jedoch sicherlich die Teilnahme an einem Jugendmusikwettbewerb, bei welchem nicht nur das Musizieren, sondern auch das Treffen mit Gleichgesinnten aus der Region im Vordergrund steht.

Nebst dem Jugendmusiktreffen findet jeweils in der letzten Sommerferienwoche das traditionelle Jugendspiellager statt, welches ein weiterer Höhepunkt bildet. Im Lager können sich die Jugendlichen eine Woche voll und ganz auf ihr Hobby konzentrieren und dank den tollen Ausflügen wird auch der Spassfaktor nicht vernachlässigt.

Unser Ziel ist es, die Jungmusikanten und Jungmusikantinnen auf ihrem jeweiligen Instrument zu fördern und sie durch unvergessliche Erlebnisse und Auftritte für die Musik zu begeistern.

 

 

Jugendspiellager

Jugendspiellager

Jugendspiellager

Jugendspiellager in Zwischenflüh (60 Bilder)

Lager Bericht

Bereits zum vierten Mal bereitete sich das Jugendspiel Mümliswil- Ramiswil in Zwüschenflüh auf das Lagerabschlusskonzert vor.

Das Programm stand dieses Jahr ganz unter dem Motto „Heroes“. Die musikalische Leitung wurde einmal mehr durch Marco Nussbaumer verkörpert, welcher es verstand, die jungen Musiker und Musikerinnen zu Höchstleitungen anzutreiben.  

Der Hauptteil des Lagers bestand aus intensiven Proben. Sei dies in Gesamtproben, in Registerproben oder beim individuellen Üben gewesen. Trotz den vielen Probeeinheiten fanden wir trotzdem noch Zeit, einen Ausflug in die bekannten Beatushöhlen zu unternehmen bei welchem uns die Geschichte um die sagenumwobene Region näher gebracht wurde. 

Eröffnet wurde das Konzert mit dem Stück „Summon the Heroes“ aus der Feder des bekannten Komponisten John Williams. Was dann folgte, war eine grosse Parade der Superhelden aus der vergangenen und der aktuellen Zeit. Die Titelmelodie aus dem Film „The Avengers“, der bekannte Raiders March aus der Filmreihe „Indiana Jones“ oder  „Mission Impossible“ versetzten das Publikum in eine andere Welt.

Natürlich durfte bei diesem Thema auch der King of Rock ‘n Roll Elvis Presley nicht fehlen und das Jugendspiel bewies, dass auch schnelle und technisch etwas schwierige Passagen gemeistert werden können.

Eine Premiere an diesem Konzert waren die beiden Stücke, bei welchen Adrian, Jeremias und Marina ein Alphornsolo zum Besten gaben und vom Jugendspiel gekonnt begleitet wurden. Die Idylle einer Alp in den Bergen war greifbar nahe und wenn man genau hinhörte, konnte man sogar eine Ziege hören.  

Vor dem letzten Stück war es an der Zeit, danke zu sagen. Lagerleiter und Präsident des Jugendspiels Patrick Bader dankte allen Leitern und Helfern sowie allen Sponsoren und Gönnern, welche ein solches Lager ermöglichen. 

Zum Schluss setzten sich die Heldinnen und Helden aus den Reihen des Jugendspiels nochmals richtig in Szene. Mit dem Stück „Gulden Funk“ von Marco Nussbaumer zeigten die Jugendlichen in diversen Solos und mitreissenden Rhythmen was sie drauf haben.

Müde und erschöpft aber mit grosses Zufriedenheit machten wir uns auf den Heimweg und freuen uns schon auf die nächsten Aufritte und das nächste Lager.